Unsere testimonials – DIREKT- bei der Zielgruppe:


Die aktuellen negativen Geschehnisse authentisch und niederschwellig aufarbeiten – “Was braucht es um in Österreich erfolgreich zu sein – Warum IS und Terror im Namen der Religion in Österreich keinen Platz haben”.

Durch das gemeinsame Training, – indem man sich gegenseitig unterstützt- fassen die Jugendlichen Vertrauen zu ihren Trainern und in dieser freundschaftlichen Atmosphäre werden nach jedem Training Herausforderungen, Ängste, etc. der Jugendlichen diskutiert und proaktiv Lösungen gesucht um Frustration zu vermeiden. Die Jugendlichen haben so das Gefühl wahrgenommen zu werden und in einer für sie fremden Kultur angenommen zu werden.